12 Stunde später und immer noch Sonne

Heute Abend war ich noch mal eine Weile unterwegs und habe ein paar Bilder geschossen. Der Wasser war total ruhig, die Sonne am untergehen und ich mittendrin. Die Berge haben sich im Wasser gespiegelt – fast wie in einem Spiegel. Auf meiner Heimfahrt hatte ich dann auch noch eine Begegnung mit der Isländischen Polizei. Die haben mich doch glatt kurz vor Akureyri angehalten und ich musste blasen – aber natürlich hatte ich keinen Alkohol getrunken :-) Dann wollte er auch noch meinen Führerschein sehen, der lag aber zu Hause. Ich soll ihn das nächste mal dabei haben – meinte er nur – und durfte weiter nach Hause fahren.

Euer Thorsten

This entry was posted on Freitag, April 18th, 2008 at 23:56 and is filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.