Ein gigantischer Sonnenuntergang

Heute Abend war das Wetter schön und wir zogen los, um uns den Sonnenuntergang anzusehen. Wir mussten noch ca. 20 km Richtung Norden fahren und hatten dann Logenplätze für den Sonnenuntergang. Wir genossen es, wie um 23.40 Uhr die blutrote Sonne immer tiefer sank und dann im Meer eintauchte. Auch als sie ganz abgetaucht war, glühte trotzdem noch lange der ganze Himmel.
Leider war die Zeit zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang noch zu lange, sonst hättern wir den auch noch miterlebt.

Euer Thorsten und Biene

This entry was posted on Sonntag, Juni 1st, 2008 at 10:58 and is filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

One Response to “Ein gigantischer Sonnenuntergang”

  1. Esther Oschwald Says:

    Hallo Thorsten Hallo Biene,
    Ich beneide Euch um die tollen Sonnenuntergänge!!!
    Liebe Grüße aus Messkirch Esther